Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Präsidentin:

Ruth Tüscher

Winkel 1

8777 Betschwanden

+41 55 643 28 61
mail@kulturvereinglarussued.ch



Eckpunkte

01.05.1923

Gründung der

"Gemeindestube Schwanden".

"Gründervater" war Samuel Blumer, Gründer der "Therma".

Samuel Blumer  >>>

Entstehungsgeschichte  >>>

Namensänderung von "Gemeindestube Schwanden" in "Kulturverein Glarus Süd"

Presseauszug   >>>

Kulturverein Glarus Süd

Wie wird man Mitglied des Kulturvereins Glarus Süd?
Mit der Einzahlung des Jahresbeitrages kann jedermann Mitglied werden.

Gemeindestube Schwanden:  Postcheck-Konto: 87-796-3

                                                   IBAN: CH66 0900 0000 8700 0796 3

Sie erhalten:
- für jeden Anlass eine persönliche Einladung mit Vergünstigung
- für jeden Anlass mit Eintritt Vergünstigungen
- viel qualitativ hoch stehende Kultur für sehr wenig Geld
- besinnliche, lustige und tolle Stunden
- einen regen Kontakt mit anderen Mitmenschen

Sie unterstützen damit:
- das kulturelle Leben in unserer Region
- eine aktive Lebensgemeinschaft
- einen aktiven Verein
- die unentgeltliche Arbeit der Kommission

Jahresbeitrag für die 95. Saison 2017/2018:

- Einzelmitglieder                                              CHF   40.--
- Ehepaare                                                        CHF   60.--
- Gönnerbeiträge exkl. Jahresbeitrag ab           CHF 100.--
- Übernahme eines Patronates ab                    
CHF 300.--

- Persönliche Saisonkarte                                 CHF 175.-- (inkl. Jahresbeitrag)
- 2 persönliche Saisonkarten für Paare             CHF 275.-- (inkl. Jahresbeitrag)

- Geschenkgutscheine in beliebiger Höhe

Bestellen bei: Ruth Tüscher, Winkel 1, 8777 Betschwanden,  +41 55 643 28 61
E-Mail: mail@kulturvereinglarussued.ch

 

Nach der Einzahlung auf das Postcheck-Konto 87-796-3 / IBAN

CH66 0900 0000 8700 0796 3 wird Ihnen die Saisonkarte zugeschickt.

Sie können unter "Reservation" ebenfalls Plätze reservieren und mit dem Vorweisen der Saison-Karte und dem Reservationsbeleg an der Abendkasse die entsprechenden Eintrittskarten beziehen.


Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.